Gedichte Der Gottheit hoher Tempel ist zerstöret



Der Gottheit hoher Tempel ist zerstöret
Es ründen an der heil’gen Kuppel sich die Töne
Nicht mehr in schöne Worte des Gebetes,
Und teilen sich im Takte an den Säulen
Den‘ in den Kronen leichte Melodien
In lieblicher Verirrung schöner Locken
Auf ihre ernsten hohen Stirnen wallen.
Zertrümmert ist das herrliche Gebäude
Und mit dem Echo ist das Wort gestorben.
Vom weiten Himmel hallt kein Lied zurücke,
Denn schrecklich ist die Macht des großen Lebens
Und unermeßlich ist es hier zu beten.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Gedichte Der Gottheit hoher Tempel ist zerstöret - Brentano