Gedichte Das Urgeheimniß

Wie der Schmerz entsteht? Nicht anders, mein Freund, als das Leben:
Thut der Finger dir weh, schied er vom Leibe sich ab,
Und die Säfte beginnen, im Gliede gesondert zu kreisen;
Aber so ist auch der Mensch, fürcht‘ ich, ein Schmerz nur in Gott.


Gedichte Das Urgeheimniß - Hebbel