Gedichte Mit Trommel und Trab

Sitzen zwei alte Weiber im Sand,
Spinnen viel feine Fäden über Land,
Über Bäume,
Über Zäune,
Um Stoppel und Dorn,
Immer von vorn.

Für wen sitzen die alten Weiber im Sand,
Spinnen viel feine Fäden über Land?
Für Wildbub Kraushaar,
Kommt alle hundert Jahr‘
Mit Trommel und Trab
Vom Himmel herab,
Reißt alle Fäden auf einmal ab,
Macht sich ein’n Mützenpuschel draus
Und lacht die alten Weiber aus!


Gedichte Mit Trommel und Trab - P Dehmel