Gedichte Äonische Stunde

Alfred Mombert zu Ehren

Du himmlischer Zecher!
Noch ein Tropfen Schwermut in meinem Glase,
Noch eine Träne wild in meinem Herzen,
Glühte, glänzte,
Doch du sangst, du sangest –
Es rauschte ein Meer durch uferlose Weiten,
In unsrer Nähe wogten gespiegelte Sterne,
Geister tanzten über dem Erdball,
Hoch auf quoll der Tropfen in meinem Glase,
Eine Lichtflut –
Und hell in deine
Fiel die Träne aus meinem Herzen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)

Gedichte Äonische Stunde - R Dehmel