Gedichte Dreierlei

Ich bin ein Dichter und kein Papagei
Und lieb es drum, in unsre Zeit zu schauen,
Und doch missfällt an ihr mir dreierlei,
Und dieses Factum kann ich schwer verdauen:

Die jungen Damen werden nie mehr „blind“,
Die jungen Herrn sind meistens eitle Schöpse
Und – last not least – die echten Thränen sind
Noch seltner heute als die echten Möpse!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 3,00 out of 5)

Gedichte Dreierlei - Holz