Gedichte Nun will die Sonn‘ so hell aufgehn

Nun will die Sonn‘ so hell aufgehn,
Als sei kein Unglück die Nacht geschehn!
Das Unglück geschah nur mir allein!
Die Sonne, sie scheinet allgemein!
Du musst nicht die Nacht in dir verschränken,
Musst sie ins ew’ge Licht versenken!
Ein Lämplein verlosch in meinem Zelt!
Heil sei dem Freudenlicht der Welt!

Gedichte Nun will die Sonn‘ so hell aufgehn - Rückert