Gedichte An Daphne

Birg die schmachtenden Augen,
Wo die Götter der Liebe
Ihre Pfeile vergolden,
Birg die schmachtenden Augen mir!

Birg den bebenden Busen,
Wo die Götter der Liebe
Auf den Hügeln sich betten,
Birg den bebenden Busen mir!

Birg die purpurne Wange!
Sonst ersink ich dem Taumel,
Und zerküße den Busen,
Und die purpurne Wange dir!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 3,50 out of 5)

Gedichte An Daphne - Hölty