Petius

Der feige Petius fortificirt und spricht Von Folard, Puisegur, von Widdern, Spieß und Lanzen, Von alt und neuem Krieg. Mich…


An W—nen

Im May Itzt wärmt der Lenz die flockenfreye Luft; Der Himmel kann im Bach sich wieder spiegeln; Den Schäfer labt…


An Iris

Als der Verfasser ein Lied auf sie gemacht hatte Küß nicht das Lied, gieb mirs, o Schönste wieder! Küß mich….


Amor im Triumpfwagen

Ich sah, (Ihr Enkel glaubt dem heiligen Gesicht,) Ich sah den Liebesgott im Siegeswagen fahren Und Helden zogen ihn. Nestorn…


An Markolf

Man hört dich ohne Maaß und Ziel Spott und Verläumdung speyn, Und du willst ehrlich seyn? Markolf, du stielst zwar…


Dithyrambe

Freund! versäume nicht zu leben, Denn die Jahre fliehn, Und es wird der Saft der Reben Uns nicht lange glühn!…


Der gelähmte Kranich

Eine Fabel Der Herbst entlaubte schon den bunten Hayn, Und streut aus kalter Luft Reif auf die Flur, Als am…


Johann Christoph und Adelgunde

JOHANN CHRISTOPH: Du lose Adelgunde! Die Leinwand ist zu theuer, Es giebt ja Weber gnug, was kaufst du von dem…


Cephis

Idylle. An Herrn Geßner. den Verfaßer der prosaischen Idyllen „Sey mir gegrüßt Philint! sey mir gegrüßt! Geseegnet sey der Tag,…


Liebslied an die Weinflasche

– – – – jocos Quid vetat innocuos? – – Vanierius. O Flasche, voll vom Saft der rheinschen Traube, Du…


Seite 1 von 512345