Gedichte Durch die Nacht

Und immer Du, dies dunkle Du,
Und durch die Nacht dies hohle Sausen;
Die Telegraphendrähte brausen,
Ich schreite meiner Heimat zu.

Und Schritt für Schritt dies dunkle Du,
Es scheint von Pol zu Pol zu sausen;
Und tausend Worte hör ich brausen
Und schreite stumm der Heimat zu.


Gedichte Durch die Nacht - R Dehmel