Gedichte Selbstredend!

Mein Gott, wozu die Grillenplage?
Noch blüht ja unsre haute volée!
Noch heilt der Zeit gewaltge Frage
Ein Titel und ein Portemonnaie.

Noch wachsen täglich unsre Zöpfe,
Der „Glaube“ ist des Pudels Kern,
Das Militär putzt seine Knöpfe
Und das Antike wird modern.

Noch scharr’n vor meinem Cab vier Pferde,
Zu Fuss zu gehn ist ja gemein –
„O wunderschön ist Gottes Erde
Und werth, darauf vergnügt zu sein!“


Gedichte Selbstredend! - Holz